Zum Hauptinhalt springen

René Sutter verlässt seine Pedalos

Nach 25 Jahren als Bootsvermieter am Zürichsee ist für den ehemaligen Seepolizisten bald Schluss. Was sich über die Jahre verändert habe, sei der Respekt vor fremdem Eigentum.

«Bei guter Wartung kann man sie sicher noch 20 Jahre benutzen», sagt René Sutter über seine Oldtimer-Pedalos.
«Bei guter Wartung kann man sie sicher noch 20 Jahre benutzen», sagt René Sutter über seine Oldtimer-Pedalos.
Matthias Scharrer

René Sutter schliesst die vergitterte Tür beim Steg auf. Mit leisem Summen senkt sich die Zugbrücke dahinter automatisch. Nun ist der Weg frei zur Bootsvermietung beim Hafen Enge am Zürichsee. Es ist 9 Uhr morgens. Der See: spiegelglatt. Das Thermometer am Bootsvermietungs-Häuschen zeigt schon jetzt 31 Grad an. Sutters Arbeitstag beginnt. Es wird ein langer Tag. Seit 1993 ist der heute 65-Jährige Bootsvermieter am Zürichsee. Nach dieser Saison wird er seine Pedalos, Ruder- und Motorboote einem Jüngeren übergeben. Sutter geht in Pension.Dank ihrem 1950er-Jahre-Design sind seine metallenen Pedalos längst Kultobjekte. Sutter hatte sie einst von seinem Vorgänger übernommen und dieser vom Vorvorgänger, erzählt er im Schatten des Sonnenschirms auf der schwimmenden Plattform, an der die Boote festgemacht sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.