Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Richterschreck» muss Tempo-Busse bezahlen

Franz-Josef Schulte-Wermeling ist zu schnell gefahren und muss bezahlen: Der Kilchberger ist mit seiner Argumentation, dass die Polizei keine Radargeräte einsetzen dürfe, vor Gericht gescheitert.

Polizei darf kontrollieren

SDA/past