Zum Hauptinhalt springen

S8 fällt wegen Fahrleitungsstörung aus

Wegen einer Fahrleitungsstörung zwischen Thalwil und Wädenswil ist es am Dienstagmorgen zu Zugausfällen und Verspätungen gekommen.

Die ZVV meldeten am Dienstagmorgen eine Fahrleitungsstörung zwischen Thalwil und Wädenswil.
Die ZVV meldeten am Dienstagmorgen eine Fahrleitungsstörung zwischen Thalwil und Wädenswil.
zvv.ch

Zwischen Thalwil und Wädenswil auf der Linie Zürich HB - Pfäffikon SZ war die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Grund dafür ist eine Fahrleitungsstörung, wie die ZVV am Dienstagmorgen kurz nach 6 Uhr vermeldete. Um 9.30 Uhr war die Störung wieder behoben.

Die S-Bahnzüge S 8 in Richtung Pfäffikon SZ fallen zwischen Thalwil und Wädenswil aus. Um die stehengebliebenen Passagiere mitzunehmen hält die S2 ausserordentlich in Oberrieden und Au ZH.

Laut Meldung des ZVV verkehren die Fernverkehrszüge planmässig. Dennoch ist es auch im Fernverkehr zu Folgeverspätungen in beide Richtungen gekommen. Reisende von Thalwil nach Wädenswil oder umgekehrt reisen via S 2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch