Buch am Irchel

Scheune komplett niedergebrannt

In Buch am Irchel ist am Dienstagmorgen mitten im Dorf eine Scheune in Brand geraten. Es ist Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagmorgen ist in Buch am Irchel ein Brand ausgebrochen. Und zwar gegenüber der Kirche, wie Gemeindepräsident Hansruedi Mosch auf Anfrage sagt.

Laut der Kantonspolizei brannte die Scheune bis auf die Grundmauern ab. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr habe der angrenzende Wohnbereich zum grössten Teil gehalten werden können. «Die zwei Bewohner der Liegenschaft konnten das Haus selbstständig verlassen», so die Polizei weiter. Eine Person musste von der Ambulanz kurz überprüft werden. «Glücklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen», sagt Mosch. Die Feuer- und Rauchsäule über dem Haus sei «gewaltig» gewesen. Er lobt die gute Arbeit der Feuerwehr.

Der Brand ist gegenüber der Kirche ausgebrochen. Leserbild: Veronila Adelheid Uiker

Kurz vor 8 Uhr meldete ein Anwohner eine starke Rauchbildung im Bereich der Scheune. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand diese im Vollbrand. Laut der Kantonspolizei dürfte der Sachschaden «einige hunderttausend Franken» betragen. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei abgeklärt. Nebst der Polizei standen die Feuerwehren Flaachtal, die Stützpunktfeuerwehr Weinland sowie der Rettungsdienst Winterthur im Einsatz. (zuonline.ch)

Erstellt: 22.08.2017, 11:15 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!