Zum Hauptinhalt springen

Schüler finden menschliches Skelett im Wald

In einem Waldstück in Winterthur haben Jugendliche ein Skelett gefunden. Die Identität des Toten ist noch nicht geklärt. Es könnte sich aber um einen vermissten Rentner handeln.

Statt des nächsten Postens fand eine Gruppe jugendlicher OL-Teilnehmer ein menschliches Skelett. (Symbolbild)
Statt des nächsten Postens fand eine Gruppe jugendlicher OL-Teilnehmer ein menschliches Skelett. (Symbolbild)
Michele Limina

Eine Gruppe Jugendlicher machte während eines Orientierungslaufs in Winterthur einen grausigen Fund. Sie fanden vergangenen Freitag in einem Waldstück ein menschliches Skelett. Wie ein 14-jähriger Schüler aus dem Thurgau dem «Blick» erzählte, seien sie auf der Suche nach dem nächsten Posten gewesen, als sie die Knochen entdeckten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.