Hunderttausende Techno-Fans feiern ganz entspannt in Zürich Die grösste Technoparade der Welt rollt durch Zürich und die Fans feiern friedlich rund ums Seebecken. Auch die 28. Street, die unter dem Motto «Colours of Unity» steht, will wieder eine Demonstration sein für Liebe, Friede, Freiheit und Toleranz.

Fête des Vignerons Zürich hat sich gestern an seinem Kantonstag am Winzerfest in Vevey von seiner Sonnenseite gezeigt. Das Publikum lernte einen kreativen Kanton kennen.

Akustisches aus dem Zoo Zürich Züri-Fäscht, 1. August und Streetparade – die lärmigen Volksfeste sind nicht allen Zootieren geheuer. Manche sind aber auch selber eine Lärmplage.

Züri Fäscht ist trotz Unwetter ein Erfolg Regenschauer und Stürme konnten die Stimmung am Züri Fäscht 2019 nicht dämpfen.

Eindrücke vom Züri-Fäscht Alle 3 Jahre verwandelt sich die Stadt Zürich für drei Tage in ein Tollhaus. So auch dieses Wochenende. Wir sind dabei und schildern Ihnen hier unsere Eindrücke und Erlebnisse.

Er hat ein Auge fürs Detail Der Koch Torsten Bohner bildet Figuren aus dem amerikanischen Bürgerkrieg wahrheitsgetreu nach.

Burger ahoi auf dem Zürichsee Feines Fast Food zum Feierabend: Ab dem 16. Mai geht das Build-your-Burger-Schiff auf Kurs – mit neuen Ideen und spannenden Kreationen.

Farbenfrohes Baudenkmal frisch saniert Die Sanierung des Pavillon Le Corbusier sind abgeschlossen. Das farbenfrohe Baudenkmal im Zürcher Seefeld ist ab Samstag wieder geöffnet.

Kleine Edelfräuleins und junge Patrizier am Zürcher Kinderumzug Am Sonntag zogen 3000 Mädchen und Buben am Sechseläuten-Kinderumzug durch die Zürcher Innenstadt. Die historischen Kostüme erlaubten eine Reise durch die Zeit.

Eine Savanne in Zürich Im Zürich entsteht momentan das flächenmässig grösste Projekt in der Geschichte des Zoos. Die «Lewa Savanne» ist einem Kenianischen Schutzgebiet nachempfunden und wird ab 2020 unter anderem Giraffen, Nashörner, Zebras und Antilopen beheimaten.

Noah Affolter ist Schützenkönig Der 16-Jährige aus Wernetshausen setzte sich am Zürcher Knabenschiessen im Ausstich gegen vier Mädchen durch und darf sich als neuer Schützenkönig feiern lassen.

Die Sachen der Verstorbenen Wer stirbt, hinterlässt Dinge, Unmengen an Dingen. Wohin damit? Im Friedhof-Forum Sihlfeld reden Hinterbliebene über den Wert eines Pyjamas, Rechnungsformulars und Teekrügleins.

75 Jahre Natur- und Landschaftsschutz Die Fachstellen für Natur- und Landschaftsschutz des Kantons Zürich setzen sich seit einem Vierteljahrhundert dafür ein, wertvolle Lebensräume zu erhalten - eine Auswahl geschützter Landschaften.

Auastralien Open, oder: Die Koalas sind da Neu können die Besucher im Zoo Zürich Koalas, Kängurus und andere australische Tiere kennenlernen. Der Zoo hat am Mittwoch seine neue Australienanlage eröffnet. Sie ist gekoppelt mit einem Naturschutzprojekt.

Eine Zeitreise durch die Stadtzürcher Wohnungen So wurde in den letzten 125 Jahren in der Stadt Zürich gewohnt.

Neuer Platz statt Globus-Provisorium Die Tage des 1960 gebauten Globus-Provisoriums sind gezählt. Das Gebäude an der Bahnhofsbrücke, das heute eine Coop-Filiale beherbergt, soll einem Platz weichen.

Wenn das Bushäuschen auch ein Ausflugsziel ist Die Landschaft im Vorarlberg erinnert ans Appenzellerland. Doch anstelle der typischen Appenzellerhäuser, die wirken als wären sie über die Hügel gestreut, fallen hier die modernen Bauten auf – mitten im Dorf oder einsam an der Strasse.

Eine Zeitreise in die Vergangenheit inklusive Das Bündner Bergdorf ist vor allem als Endstation der Schlittelbahn Preda-Bergün bekannt. Doch das Dorf ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. So ist es möglich, eine Zeitreise zurück in die Geschichte des Kantons Graubünden zu machen.