Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet zwei Personen bei Verkehrskontrollen

In der Nacht auf Sonntag nahm die Polizei bei einer Kontrolle in Glattbrugg, Dübendorf und Uster zwei Personen fest und zog drei Führerausweise ein.

Die Kantonspolizei machte in der Nacht auf Sonntag Kontrollen im Raum Glattbrugg, Dübendorf und Uster.
Die Kantonspolizei machte in der Nacht auf Sonntag Kontrollen im Raum Glattbrugg, Dübendorf und Uster.
Archiv Balz Murer

Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht auf Sonntag nahm die Kantonspolizei Zürich zwei Personen fest. Drei Autofahrer mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Bei den mehrstündigen Kontrollen überprüften die Polizisten im Raum Uster, Dübendorf und Glattbrugg 298 Fahrzeuge und deren Insassen eingehend. Zwei Personen wurden wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz festgenommen und ein Mann war zur Verhaftung ausgeschrieben. Sechs weitere Autofahrer lenkten ihre Fahrzeuge unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.

23 Übertretungen ahndeten die Polizisten mit Ordnungsbussen. Bei 19 Fahrzeugen mussten kleinere Mängel beanstandet werden und ein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch