Zum Hauptinhalt springen

Raser aus dem Verkehr gezogen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle stoppte die Kantonspolizei Zürich am Samstagnachmittag einen Mann, der mit 176km/h unterwegs war.

Auf der Irchelstrasse donnerte ein Autofahrer mit 176 Stundenkilometer durch den Ausserortsbereich. (Symbolbild)
Auf der Irchelstrasse donnerte ein Autofahrer mit 176 Stundenkilometer durch den Ausserortsbereich. (Symbolbild)
Keystone

Verkehrspolizisten führten am Samstagnachmittag kurz vor 15.30 Uhr auf der Irchelstrasse im Ausserortsbereich Richtung Teufen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde ein 43-jähriger Schweizer aus dem Kanton Schwyz angehalten. Er war mit 176 statt der erlaubten 80 Stundenkilometern unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich berichtete. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen und der Sportwagen durch die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland vorsorglich sichergestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.