Zum Hauptinhalt springen

Untere Vogelsangstrasse wegen Löchern gesperrt

Dort, wo am Dienstag noch Krater waren, ist am Mittwoch bereits eine Baustelle. Vier Meter tief muss die Grube sein, damit die Kanalisation repariert werden kann. Nochmals vier Meter tiefer steckt die Bohrmaschine.
Am Dienstag bemerkte eine Passantin, dass sich auf der Unteren Vogelsangstrasse zwei Löcher im Boden auftaten.
Dieses Leserbild zeigt die Einsturzstelle, bevor der Asphalt aufgerissen wurde.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.