Andelfingen

SVP schweigt über Urheber des Wurm-Plakats

Drei Anfragen, keine Antwort: Die SVP sagt nicht, bei wem sie das Wurm-Plakat bestellt hat.

Adrian Amstutz: «Als Wahlkampfleiter der SVP Schweiz trage ich die Verantwortung – PUNKT!»

Adrian Amstutz: «Als Wahlkampfleiter der SVP Schweiz trage ich die Verantwortung – PUNKT!» Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hat die Andelfinger Werbeagentur Goal von Alexander Segert das umstrittene Wurm-Plakat gestaltet?

Die Frage, ob es von seiner Agentur stamme, beantwortet Segert nicht, er schreibt: «Da es sich um ein Plakat der SVP Schweiz handelt, bitte ich Sie, sich direkt an die SVP Schweiz zu wenden.» Auch das Generalsekretariat der SVP Schweiz beantwortet diese Frage nicht und verweist auf Wahlkampfleiter Adrian Amstutz: «Bitte richten Sie Ihre Anfrage direkt an ihn», schreibt Andrea Sommer vom Sekretariat. Doch Amstutz beantwortet die Frage ebenfalls nicht, er schreibt: «Als Wahlkampfleiter der SVP Schweiz trage ich die Verantwortung – PUNKT!»

Provokative Kampagnen

Plakate mit roten Ratten, Minarett-Raketen, Messerschlitzern oder schwarzen Schafen: Segert wurde im In- und Ausland bekannt als Schöpfer umstrittener SVP-Plakate. Seine Agentur Goal provoziert bewusst. «Kampagnen, die bei der Zielgruppe keine Reaktion ‹hervorrufen›, sind rausgeschmissenes Geld», schrieb die Agentur in einem Inserat. «Wir möchten die uns anvertrauten Werbebudgets möglichst erfolgreich einsetzen. Deshalb gestalten wir Kampagnen, die provokativ sind!» (mab)

Erstellt: 20.08.2019, 17:43 Uhr

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.