Zum Hauptinhalt springen

Uetlibergbahn stand still

Ein Kurzschluss führte heute Morgen zu einem Streckenunterbruch bei der Zürcher Uetlibergbahn. Erst am Nachmittag konnten die Züge wieder fahren.

Zwischen dem Zürich Hauptbahnhof un der Binz standen heute die Züge der Uetlibergbahn still.
Zwischen dem Zürich Hauptbahnhof un der Binz standen heute die Züge der Uetlibergbahn still.
Symbolbild, Keystone

in Kurzschluss hat am Mittwoch zu einem längeren Streckenunterbruch der Uetlibergbahn zwischen Zürich HB und Binz geführt. Der Bahnverkehr war zwischen 9.30 und 14 Uhr unterbrochen, wie die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn (SZU) mitteilte.

Zum Kurzschluss kam es bei der Inbetriebnahme eines abgestellten Fahrzeuges im Bahnhof Giesshübel. Er führte dazu, dass der Fahrdraht durchbrannte. Während des Unterbruchs verkehrte ein Shuttlezug zwischen Zürich HB und Giesshübel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch