Zum Hauptinhalt springen

Unfälle auf A3 sorgen für Stau

Auf der A3 kam es am Dienstagmorgen zu mehreren Unfällen. Der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden ist gesperrt.

Auf dem Weg Richtung Süden braucht es am Dienstagmorgen deutlich mehr Zeit.
Auf dem Weg Richtung Süden braucht es am Dienstagmorgen deutlich mehr Zeit.
Archiv

Wie der Verkehrsinfo des TCS zu entnehmen ist, kam es am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr gleich zu mehreren Unfällen auf der A3. Zwischen dem Limmattalerkreuz und Zürich-Süd muss mit einem grösseren Zeitverlust gerechnet werden.

Unterdessen ist der linke Fahrstreifen wieder freigegeben, es muss jedoch weiterhin mit Stau gerechnet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch