Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ursache des Schiffsunglücks bleibt weiter mysteriös

Mit beschädigtem Bug lag das Motorschiff Albis vor einem Jahr am Schiffsteg Küsnacht. Warum es zum schweren Schiffsunglück gekommen ist, bleibt auch ein Jahr nach dem Unglück mysteriös.
Am Mittwochnachmittag, 13.10 Uhr, ist das Kursschiff MS Albis in den Schiffsteg Küsnacht geprallt.
Mit Hupsignalen verabschiedeten die Helferboote der Seepolizei das havarierte Schiff.
1 / 15

Keine Probleme mehr