Zum Hauptinhalt springen

Velofahrerin angefahren und verletzt

Eine Velofahrerin kollidierte am Freitag in Hinwil mit einem Auto. Die junge Frau erlitt Rückenverletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Die Velofahrerin war auf der Kemptnerstrasse Richtung Winterthurerstrasse unterwegs, als sich der Unfall mit einem Auto ereignete.
Die Velofahrerin war auf der Kemptnerstrasse Richtung Winterthurerstrasse unterwegs, als sich der Unfall mit einem Auto ereignete.
google maps

Am Freitagmorgen hat sich auf der Kemptnerstrasse in Hinwil ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine junge Velofahrerin verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Die Strasse war im Anschluss gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Wie die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung schreibt, fuhr gegen 7.20 Uhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Fahrrad auf der Kemptnerstrasse Richtung Winterthurerstrasse. Als sie die Strasse überqueren wollte, kam es zu einer Kollision mit dem einer vortrittsberechtigten 25-jährigen Automobilistin. Durch den heftigen Aufprall zog sich die Fahrradfahrerin Rückenverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Die Autofahrerin wurde zur Kontrolle mit einem Rettungswagen ebenfalls ins Spital gebracht.

Wegen dem Unfall musste die Strasse zeitweise gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Hinwil wurde der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall (siehe Box).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch