Zürich

Velofahrerin stirbt nach Kollision mit Lastwagen

Eine Velofahrerin ist am Freitagmorgen in der Stadt Zürich nach einer Kollision mit einem Lastwagen gestorben.

An der Kreuzung Albisriederstrasse/Letzigraben kam es zum tödlichen Unfall. Screenshot: Google

An der Kreuzung Albisriederstrasse/Letzigraben kam es zum tödlichen Unfall. Screenshot: Google

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr kurz nach 9 Uhr ein Lastwagen von der Sportanlage Utogrund herkommend in Richtung Albisriederplatz. Bei der Verzweigung Albisriederstrasse/Letzigraben bog er nach rechts in den Letzigraben ab.

Im Verzweigungsbereich kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zur Kollision mit der Velofahrerin, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Trotz Reanimationsmassnahmen durch die Sanität und durch den Notarzt starb die Frau. Ihre Identität steht zurzeit noch nicht eindeutig feststeht, wie es weiter heisst.

Abklärungen zum Unfallhergang werden durch den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich gemacht. Für die Spurensicherung rückten Spezialisten des Forensische Instituts Zürich aus. (sda)

Erstellt: 15.11.2019, 11:12 Uhr

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.