Zum Hauptinhalt springen

Verletzter nach Auseinandersetzung in Asylunterkunft

Bei einer Auseinandersetzung unter Asylsuchenden ist in der Nacht auf Donnerstag ein Mann verletzt worden.

Die Polizei musste bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft einschreiten.
Die Polizei musste bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft einschreiten.
Keystone

Wie die Kantonspolizei mitteilt ging gestern Nacht um 00.45 Uhr in der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass es in der Asylunterkunft in Wallisellen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen sei.

Ursache unklar

Gemäss ersten Abklärungen war es in der Unterkunft zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen, in deren Verlauf ein 19-jähriger Mann aus Eritrea so schwer verletzt wurde, dass er von der Sanität ins Spital gebracht werden musste. Weshalb es zu der Auseinandersetzung kam ist derzeit noch unklar.

Die Tatumstände und die Abklärungen zur mutmasslichen Täterschaft werden derzeit untersucht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch