Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was braucht es für eine Seegfrörni?

Im Februar 1963 war der Zürichsee letztmals komplett zugefroren. Tausende Menschen vergnügten sich damals auf dem Eis.
Damit der Zürichsee vollständig mit Eis bedeckt ist, braucht es 350 negative Kältegradtage, 1963 wurde dieser Wert bereits Anfang Februar erreicht.
Der Winter 2011/2012 brachte es auf 161 negative Kältegradtage. Derzeit stehen wir bei 45.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin