Zum Hauptinhalt springen

Welche RAV den Stellensuchenden am besten helfen können

Die RAV im Kanton Zürich erfüllen ihre Aufgabe gemäss einer Wirkungsmessung des Bundes überdurchschnittlich gut, einzelne sogar sehr gut. Die Gründe für die Unterschiede sind unklar.

Die Leistung der 16 RAV im Kanton Zürich wird genau kontrolliert.
Die Leistung der 16 RAV im Kanton Zürich wird genau kontrolliert.
Dominique Meienberg

Die Arbeitslosenquote befindet sich im Sinkflug; im Kanton Zürich betrug sie per Ende April 2,2 Prozent, schweizweit wurden 2,4 Prozent verzeichnet. Der Andrang auf die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) war also schon grösser.

Die Aufgabe der 16 RAV im Kanton Zürich ist klar: Sie sollen Stellensuchenden dabei helfen, möglichst rasch wieder eine Arbeit zu finden, und verhindern, dass diese erneut arbeitslos werden. Wie gut diese Aufgabe erfüllt wird, wird schweizweit einheitlich erhoben. Der sogenannte Wirkungsindex beträgt für alle 119 RAV in der Schweiz in jedem Jahr jeweils 100. Tiefere Werte liegen unter, höhere über dem Durchschnitt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.