Zum Hauptinhalt springen

Wer hinter der Kinder-Zeitschrift «Junior» steckt

Mit fast einer Million Exemplare pro Monat ist die Kinderzeitschrift «Junior» europaweit eine der auflagestärksten Publikationen. Was kaum jemand weiss: Das «Junior» entsteht in Kilchberg. Verantwortlich dafür ist die Wädenswilerin Julia Hug.

Das Junior wurde im November 1951 von Hans-Rudolf Hug erfunden. Heute leitet seine Enkelin Julia Hug den Verlag.
Das Junior wurde im November 1951 von Hans-Rudolf Hug erfunden. Heute leitet seine Enkelin Julia Hug den Verlag.
Manuela Matt

Fragt man herum im Bekanntenkreis, so stellt sich heraus: Jeder, wirklich jeder kennt das Junior-Magazin. Der Grossvater verbindet das Junior mit dem Geruch von frischem Brot, weil er das Heft jeweils in der Bäckerei erhalten hat, die Kollegin schwärmt von den herzigen Tierpostern in der Mitte, mit der sie die Wände ihres Zimmers schmückte, und die Jüngsten sind begeistert, dass sich in der April-Ausgabe vier Panini-Bildli befanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.