Zum Hauptinhalt springen

Zwei Überschallknalle wegen polnischen Kampfjets

Heute Morgen wurden die Bewohner am Zürichsee von zwei Überschallknallen erschreckt. Der Grund: Die Schweizer Luftwaffe mussten drei polnische Kampfjets kontrollieren.

Zwei FA-18 haben am Freitagmorgen drei polnische Kampfjets kontrolliert, die den Schweizer Luftraum durchquerten. Dabei kam es zu zwei Überschallknallen.
Zwei FA-18 haben am Freitagmorgen drei polnische Kampfjets kontrolliert, die den Schweizer Luftraum durchquerten. Dabei kam es zu zwei Überschallknallen.
Symbolbild, Keystone

Heute Morgen gegen 10 Uhr waren in der Zürichsee-Region zwei laute Knalle zu hören. Dabei handelte es sich um zwei Überschallknalle von Kampfjets, wie die Armee jetzt bestätigt. Zum Hintergrund: Drei Kampfjets aus Polen haben am Freitagmorgen die Schweiz überflogen und damit einen Einsatz zweier F/A-18 der schweizerischen Luftwaffe nötig gemacht. «Es handelte sich um eine stichprobenweise Kontrolle auf Staatsluftfahrzeuge, welche für den Überflug der Schweiz eine diplomatische Freigabe benötigen», bestätigte Armeesprecherin Delphine Allemand gegenüber 20 Minuten. Bei dem Einsatz kam es zu zwei Überschallknallen, die vor allem in der Zürichsee-Region und in der Zentralschweiz gut zu hören waren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch