Zum Hauptinhalt springen

Loses Panel in WallisellenUngewollte Baustelle in der K3 Handwerkcity

Im Gewerbebau K3 Handwerkcity entstand eine ungewollte Baustelle, weil sich ein Solarpanel aus der Fassade gelöst hatte.

Am Gebäude des Gewerbeparks K3 Handwerkcity löste sich aus noch ungeklärten Gründen ein Solarpanel. Deshalb musste ein Bereich aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden.
Am Gebäude des Gewerbeparks K3 Handwerkcity löste sich aus noch ungeklärten Gründen ein Solarpanel. Deshalb musste ein Bereich aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden.
Foto: PD

Erst kürzlich nahmen die K3 Immobilien AG und die Werke Versorgung Wallisellen AG (Die Werke) den Gewerbepark mit der gebäudeumfassenden Fassadensolaranlage in Betrieb. Zusammen mit einem biogasbetriebenen Blockheizkraftwerk versorgt sich der Gewerbepark K3 Handwerkcity zum grössten Teil selbst mit Strom (der ZU berichtete).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.