Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Umfrage zum Afghanistan-AbzugUnterstützung der US-Bürger drastisch gesunken

Soldaten der US-Armee kehren in Fort Drum, New York, von einem neunmonatigen Einsatz in Afghanistan nach Hause zurück. (Archivbild)
US-Soldaten bewachen den Flughafen von Kabul. (16. August 2021 )

AFP/oli

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Carlo Montanaro

    die Pressekonferenz von Biden hat nicht den Hauptpunkt addressiert.

    Was er sagt ist auch richtig, aber was er nicht sagt ist den Chaos beim Abzug. Dass man von Afghanistan weg gehen müsste sind ja alle einverstanden, es gibt da nichts zu disktutieren, er lügt aber. Biden lügt, da es keine binäre Entscheidung ist, ein solcher Abzug oder noch Jahren lange dort zu sein.

    Er hat es verbockt und jetzt blamiert er anderen. Sogar Demokraten greifen ihm an, so eine Ausführung ist dilettantisch, es hätte besser kommen sollen und bei der Ausführung ist nur Biden Schuld.

    Es war eine Rückzug sondern eine Evakuation in panik-modus.