Zum Hauptinhalt springen

Die Unken freutsWarum der Flughafen in Wil aus einer Wiese einen Kiesplatz gemacht hat

Im Gebiet Burg bei Wil wurde in vierwöchiger Arbeit am Waldrand eine Wiese abgetragen und durch Kies ersetzt. Die Fläche ist jedoch nur vorübergehend karg. In drei Jahren soll sie vielfältig blühen.

Noch sieht die Fläche kahl und leer aus, doch in ein paar Jahren soll sie vielen Pflanzenarten eine neue Heimat bieten.
Noch sieht die Fläche kahl und leer aus, doch in ein paar Jahren soll sie vielen Pflanzenarten eine neue Heimat bieten.
Foto: Eberhard Bau AG

Wer auf der Bergstrasse in Wil in Richtung deutscher Grenze unterwegs ist, kann derzeit ins Stutzen kommen. Auf der rechten Seite wird die grüne Landschaft zwischen Strasse und Waldrand an einer Stelle jäh unterbrochen. Plötzlich fährt man nicht mehr an grünen Wiesen vorbei, sondern an einem Kiesplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.