Zum Hauptinhalt springen

Pandemie in EntwicklungsländernWarum die prophezeite Apokalypse in Afrika ausblieb

«Stoppt Corona schon in der Nachbarschaft», steht über dem Graffito an der Wand: Doch trotz der düsteren Prognosen scheint Afrika noch recht weit vom Abgrund entfernt zu sein.

Was also ist passiert?

Das Virus konnte sich in der ersten Phase nicht so schnell verbreiten wie in Europa.

39 Kommentare
    Suzanne

    Es hat doch viel mehr Tote und Infizierte, getestet wird ausser in Südafrika kaum und die vielen Ländern sterben viele Leute an irgendwas, das untersucht auch keiner, ob das nun Grippe oder Malaria oder was immer war, in Afrika ist man sich Seuchen gewohnt und bis heute haben sie auch Aids nicht im Griff, in Südafrika glauben die Männer immer noch, dass Sex mit einer Jungfrau von Aids heilt und stecken deswegen Tausende Mädchen an. Die Situation da ist viel schlimmer, nur interessiert es keinen und die Regierungen wollen sicher auch keine echten Zahlen erheben und veröffentlichen, vertuschen und schönreden ist da beliebter.