Zum Hauptinhalt springen

Internetnutzung in Corona-ZeitenWas der Datenverkehr über unser Verhalten verrät

Mehr Home Office aus der Ferienwohnung und Mittagspausen werden sichtbar– das zeigt ein Blick auf die Internetnutzung während der Corona-Krise.

Homeoffice stellt die Firmeninfrastruktur auf die Probe.
Homeoffice stellt die Firmeninfrastruktur auf die Probe.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Landauf, landab hört man Klagen über schlechte Internetverbindungen – Arbeitnehmer jammern, dass keine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk aufgebaut werden kann, Gamer kämpfen mit Verzögerungen statt virtuellen Gegnern, Familien mit verpixelten Bildern beim Videotelefonat. Das liegt aber nicht an den Hauptleitungen des Schweizer Datennetzwerks.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.