Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Niedliche Einbrecher Waschbären «überfallen» Bank in Kalifornien

Wo entlang? Zwei junge Waschbären hatten sich am Dienstag in eine Bankfiliale in Kalifornien verirrt.
Die beiden Jungtiere hatten am Dienstag für ordentlich Aufregung gesorgt. Die Bank war zu dieser Zeit noch geschlossen.
Die Waschbären warfen Papiere umher und einen Computer um. Auf das Geld hatten es die beiden Rabauken jedoch nicht abgesehen.
1 / 5

Filmreifer Einbruch

sho

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    Vielleicht wollten die beiden Waschbären bloss ihre Anlagestrategie überdenken und sich in der Bank neue Inspirationen holen. Dafür gibt es wirklich nichts besseres, als so ein finanzindustrielles Institut. Bloss der Umgang mit den Computern war nicht ganz so schön. Wenn man schon Bankcomputer nach lohnenswerten Anlagen durchsucht, sollte man die nach Gebrauch ordnungsgemäss herunterfahren - und nicht umwerfen.