Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Autobranche unter DruckWegen Corona kommen die Klima-Ziele für Autos ins Wanken

Autos ohne Kunden: Im März ist der Verkauf von Neuwagen gegenüber dem Vorjahresmonat um 40 Prozent zurückgegangen.

Debatte auch in der EU

Im Nachgang zur Finanzkrise sank der CO2-Ausstoss der Neuwagen überdurchschnittlich stark.

Flacht E-Boom ab?

44 Kommentare
Sortieren nach:
    Roland B

    Typisch Autoimporteure: Kaum kommt ihnen das Bundesamt für Energie bei der Trickserei mit den Neuwagen auf die Schliche, wird versucht, unter dem Deckmantel der Conora-Krise die CO2-Ziele zu verwässern, ohne dass die tatsächlichen Folgen von Conora jetzt schon nachgewiesen werden können. Vermutlich wird genau das Gegenteil eintreffen: Wer sich jetzt ein neues Auto leistet, wird unter dem Eindruck der Conora-Krise nicht nur kostenbewusster sondern auch umweltbewusster entscheiden, die CO2-Ziele dürften also „Dank“ Conora sogar leichter zu erreichen sein als ohne. Deshalb Hände weg von den aktuellen Klimazielen für Personenwagen!