Zum Hauptinhalt springen

Fallzahlen steigen seit 6 MonatenWelle von Enkeltrickbetrug rollt über den Kanton

Die Anzahl von Enkeltrick-Betrugsversuchen steigt seit gut einem halben Jahr. Fahndungserfolge sind selten, dafür funktioniert laut Kantonspolizei die Prävention.

Tatort Wohnzimmer: Im ersten Halbjahr 2020 gab es eine klare Häufung von Telefonbetrug. Meist sind ältere Personen betroffen.
Tatort Wohnzimmer: Im ersten Halbjahr 2020 gab es eine klare Häufung von Telefonbetrug. Meist sind ältere Personen betroffen.
Foto: Keystone

Horgen, 8. Mai: Ein Mann ruft bei einem 87-jährigen Horgner an, gibt sich als Polizist aus und erzählt dem Rentner, man müsse seine Wertsachen fotografieren, um sie zu schützen. Daraufhin kommen zwei Komplizen des Anrufers vorbei, fotografieren die Wertsachen und packen sie kurzerhand ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.