Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erster Auftritt des neuen SBB-Chefs«Bereits 150'000 Kunden haben ihr GA hinterlegt»

Er muss die SBB aus der Corona-Krise führen: Vincent Ducrot.

Fazit
Die PK ist beendet
Wie lange dauert das Hochfahren?
Mehr Leute in den Agglomeration
Was passiert nach der Krise?
Güterverkehr
GA hinterlegen
Wird es Mieterlasse geben?
Was kostet die Krise?
Nun geht es bereits zu den Fragen
Herausforderung: Betrieb wieder hochfahren
Ducrot spricht
Es geht los
Neuer Chef bestellte Pannen-Doppelstöcker
Neuer Chef will Nähe zu den Mitarbeitenden
Zurück bei den SBB
Meyer verabschiedet sich mit 1.April-Scherz
Abgetretener Chef Meyer: «Aktuelle Situation ist ein Albtraum»
15 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    Andreas Meyers vermeintlicher Aprilscherz, dass er noch bis zum Jahresende CEO bleiben werde, ist etwa so unpassend, wie wenn ein Möchtegern-Clown in einem vollbesetzten Konzertsaal eine Kalaschnikow-Attrappe unter dem Mantel hervorzöge «Allahu Akbar» schrie und meinte, das sei jetzt lustig gewesen. Beides erfüllt eher den Tatbestand der Schreckung der Bevölkerung (Art. 258 StGB).