Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Michael SandelWie die Akademikerklasse die Arbeitenden verraten hat

Der Harvard-Philosoph Michael Sandel attackiert das elitäre Denken im linksliberalen Milieu. Und er sagt, wie Biden gegen Trump gewinnt.

Die Rede vom Segen der Globalisierung ist in Lynch, Kentucky, und an vielen anderen Orten der Welt nicht besonders gut angekommen.
Die Rede vom Segen der Globalisierung ist in Lynch, Kentucky, und an vielen anderen Orten der Welt nicht besonders gut angekommen.
Foto: Olga Sokal

Harvard-Professor Michael Sandel empfängt zum Interview im Garten seines zweistöckigen Hauses in Brookline, einem Vorort von Boston. Er stellt zwei Stühle auf, die er drei Meter voneinander positioniert. Der Regen macht eine Pause. Der Gärtner geht nach Hause. In den Bäumen toben Eichhörnchen. Sandel gilt als Rockstar der Philosophie und füllt ganze Stadien mit seinen Vorlesungen zum Thema Gerechtigkeit. Seine Kurse und Interviews muss er nun online geben, aber für dieses Gespräch macht er eine Ausnahme, und ist froh darüber, endlich wieder einen Menschen persönlich zu treffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.