Zum Hauptinhalt springen

Der alte Eisenfuss ist zurück in der Stadt

Rolf Bollmann, einst bekannt als beinharter FCW-Verteidiger, ist jetzt Blochers Mann in Winterthur.

Einst verteidigte er für den FCW. Nun sitzt Rolf Bollmann mit Christoph und Rahel Blocher im Verwaltungsrat der Swiss Regiomedia AG.
Einst verteidigte er für den FCW. Nun sitzt Rolf Bollmann mit Christoph und Rahel Blocher im Verwaltungsrat der Swiss Regiomedia AG.
Dieter Seger

Rolf Bollmann ist als Manager und als Gesprächspartner so unzimperlich und so fadengerade, wie er als Verteidiger gewesen sein muss. Der «Arbeitersohn aus Wislig» (O-Ton Bollmann) galt als «Eisenfuss beim FC Winterthur» (Volksmund). Dass er von seiner fussballerischen Härte und Bissigkeit nichts verloren hat, bewies er am Mittwochabend auf der Bühne im Music-Club Albani.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.