Zum Hauptinhalt springen

Zukunft der Airline gesichertLufthansa-Aktionäre stimmen der Staatshilfe zu

Die Lufthansa-Spitze erhöht den Druck auf die Aktionäre. Diese entscheiden über das staatliche Rettungspaket im Umfang von neun Milliarden Euro.
Äusserte sich kritisch über den « zu starken Staatseinfluss»: Grossaktionär Heinz Hermann Thiele sorgte  bei der Lufthansa im Vorfeld der Hauptversammlung für Unruhe.

Auch EU-Kommission stimmt zu

«Für den Staat ist es ein durchaus lukratives Geschäft»

Karl-Ludwig Kley, Aufsichtsratschef Lufthansa
 Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley wirbt um die  Zustimmung der Lufthansa-Aktionäre.

Swiss begrüsst Entscheid

Insolvenz abgewendet

Ufo-Flugbegleiter demostrieren vor der Frankfurter Lufthansa-Zentrale für die Annahme der staatlichen Rettung.

SDA

9 Kommentare
    Max Oppliger

    Grundsätzlich gut, eine Lufthansa und damit auch SWISS zu retten. Das nennt sich übrigens Staatliche Beihilfen. Siehe dazu auch Rahmenabkommen.