Zum Hauptinhalt springen

Jubiläum in schwierigen Zeiten«Wir sind megahappy, dass wir spielen können»

Mit dem Heimspiel auf dem Koch-Areal in Zürich feiert der Zirkus Chnopf sein 30-jähriges Bestehen. Für die Artisten ist das eine Erleichterung.

Die Show beginnt mit einem schrägen Rollschuhballett vor 381 Zuschauern.
Die Show beginnt mit einem schrägen Rollschuhballett vor 381 Zuschauern.
Foto: Severin Bigler

Der Bauchladen, mit dem Alda Otter durch die Zuschauerreihen schlendert, um Popcorn zu verkaufen, hat eine Plexiglasscheibe. Die Artistin trägt eine Atemschutzmaske aus grünem Stoff. Die Zuschauerränge sind in Sektoren unterteilt. So liesse sich im Falle einer Corona-Infektion das Contact-Tracing vorschriftsgemäss bewerkstelligen, erklärt Dave Sieger, der künstlerische Leiter des Zirkus Chnopf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.