Zum Hauptinhalt springen

Autotransporter gerät in Thayngen SH in Brand

Ein Transportanhänger mit mehreren geladenen Personenwagen hat am Mittwochabend in Thayngen SH gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

Das Feuer brach gegen 21.30 Uhr bei der Zufahrt zum Zollhof vor der Ausreise nach Deutschland bei einem polnischen Lastwagen aus, wie die Schaffhauser Polizei in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Weil Grenzbeamte der Flammen mit Feuerlöschern nicht Herr werden konnten, rückte die Feuerwehr an. Die neun Einsatzkräfte löschten den Brand umgehend.

Der 41-jährige polnische Lastwagenchauffeur blieb unverletzt, die Brandursache war vorerst nicht klar. Am Fahrzeuganhänger und der Fracht entstand erheblicher Sachschaden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch