Zum Hauptinhalt springen

Die Reichen sind 2017 noch reicher geworden

Damit wurden die Reichen 2017 noch reicher gemacht: Ein Bündel Tausendernoten im Banktresor der Zürcher Kantonalbank. (Archiv)
Am grössten waren die Zuwächse in Asien, Lateinamerika und dem nahen Osten. Die meisten superreichen Menschen leben in den USA, China und Japan: Touristin aus Peking kauft in einem Luxusgeschäft in Interlaken ein.
Dorthin strecken auch grosse Vermögensverwalter wie UBS und Credit Suisse ihre Fühler aus.
1 / 3

Schweizer unter Druck

dapd/nag