Zum Hauptinhalt springen

Diese US-Konzerne bestimmen fortan das Streaming-Angebot

«Apple hat stets versucht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen»: Mit grossen Worten kündigte Apple-Chef Tim Cook den eigenen Streaming-Dienst an. Foto: Keystone
Reese Witherspoon und Jennifer Aniston: Nur zwei der vielen Stars, die Apple auf die Bühne holte.
Apple-Chef Tim Cook mit Talkmasterin Oprah Winfrey und Regisseur Steven Spielberg vor dem Apple-Hauptsitz.
Auch die Sesamstrasse bekommt eine Sendung auf TV+. Sie soll Kindern das Programmieren schmackhaft machen.
1 / 7

«Der Deal von Disney wird die ganze Unterhaltungslandschaft umkrempeln.»

Michael Nathanson, Medienanalyst

Nutzer beginnen die Güte der Produkte anzuzweifeln