Zum Hauptinhalt springen

Ersatzfahrplan der Deutschen Bahn gilt noch das ganze Wochenende

Auch nach dem Ende des Streiks bei der Deutschen Bahn am Sonntag um 9 Uhr müssen Reisende mit Einschränkungen rechnen. Im Fernverkehr werde den ganzen Sonntag weiter nach Ersatzfahrplan gefahren, teilte die Deutsche Bahn am Freitag mit.

Im Regional- und S-Bahnverkehr werde nach Streikende der Regelbetrieb nach und nach hochgefahren, es müsse aber auch da mit Einschränkungen gerechnet werden. Auch im grenzüberschreitenden Verkehr mit der Schweiz muss gemäss Webseite der SBB bis Sonntagabend mit Einschränkungen gerechnet werden. So fahren die Züge von Zürich nach München respektive Stuttgart nur bis zur Grenze, und von Basel aus verkehrt nur ein Teil der Züge nach Deutschland. Die am Sonntagabend abfahrenden Nachtzüge nach Amsterdam, Hamburg, Berlin und Prag sollen aber wieder verkehren. Die Folgen des Streiks könnten laut Bahn noch zum Wochenbeginn zu spüren sein. Reisende müssten auch am Montagmorgen mit Verzögerungen rechnen. Im Laufe des Montags sollen demnach aber wieder alle Züge normal verkehren. Den Ersatzfahrplan für das Wochenende stellte die Bahn am Freitag online.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch