Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU geht im Steuerstreit gegen Apple und Amazon vor

EU sieht unzulässige Vorteile für den Online-Händler: Der französische Präsident Emmanuel Macron im neuen Verteilzentrum von Amazon in Boves in Nordfrankreich. (3. Oktober 2017)
Viele Konzerne zahlen die Steuern an günstigen Standorten und nicht dort, wo sie die Umsätze erwirtschaften: Amazon-Logistikzentrum im deutschen Rheinberg.
Die EU-Kommission hat bereits den iPhone-Hersteller Apple wegen einer ähnlichen Vereinbarung mit Irland zur Rekord-Rückzahlung von 13 Milliarden Euro verdonnert und geht nun gegen Irland auch gerichtlich vor: Visualisierung des neuen Apple-Sitzes in Cupertino, Kalifornien.
1 / 4

Amazon weist Vorwürfe zurück

Apple soll 13 Milliarden Euro zahlen

AFP/rub