Zum Hauptinhalt springen

Flugzeug des Typs Ju 52 wird "bewegliches Denkmal"

Als weltweit erstes und einziges für den gewerblichen Flugverkehr zugelassenes historisches Verkehrsflugzeug ist eine Maschine des Typs Ju 52 unter Denkmalschutz gestellt worden.

Wie die Lufthansa am Samstag in Hamburg mitteilte, überreichte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) die Denkmalschutzplakette der Kulturbehörde der Hansestadt an Bernhard Conrad, den Leiter der Deutschen Lufthansa-Berlin-Stiftung, die das Flugzeug betreibt. Dieses ist damit nun als "bewegliches Denkmal" eingestuft. Der Oldtimer war demnach 1936 in den Junkers-Flugzeugwerken in Dessau gebaut worden. Er ist laut Lufthansa eines der ältesten noch fliegenden Flugzeuge weltweit und wird heute vorwiegend für Rundflüge eingesetzt. Die oft "Tante Ju" genannten Maschinen dieses Typs, die einst in grosser Stückzahl gebaut wurden, gelten als bedeutsames Zeugnis der Luftfahrtgeschichte.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch