Zum Hauptinhalt springen

Gategroup lässt Börsengang platzen

Der Flugverpfleger Gategroup, im Bild ein Container des Airline Caterers Gate Gourmet am Flughafen Zürich, geht nicht an die Börse.
Die Gategroup-Aktien hätten eigentlich am 27. März 2018 das erste Mal gehandelt werden sollen.
Laut einer Umfrage kritisierten potenzielle Investoren den Preis und dass der chinesische HNA-Konzern Ankeraktionär bleiben wollte.
1 / 4

Preis der Aktien zu hoch?

Angst vor Verkauf der Gategroup