Zum Hauptinhalt springen

Katar-Luxusresort auf dem Bürgenstock öffnet Ende August

Nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit: Die Inbetriebnahme der Hotelanlage auf dem Bürgenstock lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Empfängt bald Gäste: Das Palace Hotel auf dem Bürgenstock. (21. Juni 2017)
Empfängt bald Gäste: Das Palace Hotel auf dem Bürgenstock. (21. Juni 2017)
Alexandra Wey, Keystone
Sicht auf den Vierwaldstättersee: Baumaterialien stehen auf einer Terrasse. (21. Juni 2017)
Sicht auf den Vierwaldstättersee: Baumaterialien stehen auf einer Terrasse. (21. Juni 2017)
Alexandra Wey, Keystone
Vorbereitungen zum 1. offiziellen Apero des neuen Bürgenstock Resorts im Foyer Salle Palace am Donnerstag, 2. März 2017, im Hotel Palace auf dem Bürgenstock.
Vorbereitungen zum 1. offiziellen Apero des neuen Bürgenstock Resorts im Foyer Salle Palace am Donnerstag, 2. März 2017, im Hotel Palace auf dem Bürgenstock.
Keystone
1 / 16

Das Innerschweizer Luxushotel- und -residenzenresort Bürgenstock öffnet am 28. August seine Tore. Die ersten beiden neu gebauten Hotels sollen dann den Betrieb aufnehmen. Ebenfalls eröffnet werden die Residenzsuiten, 10 von 12 Restaurants, die Event- und Tennishallen, wie die Betreibergesellschaft am Mittwoch vor den Medien im Resort bekannt gab.

Damit geht nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit der Grossteil der Anlage in Betrieb, wie Bruno Schöpfer, der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Katara Hospitality Switzerland, am Mittwoch vor den Medien im Resort sagte.

Bereits seit längerem offen sind das Hotel «Taverna 1879» und der Golfplatz. Im Waldhotel wird indes noch gebaut. Es soll im Oktober Gäste empfangen. Dann wird auch die Spa-Anlage aufgehen, wie Schöpfer sagte.

Anbindung mit Bahn und Schiff

Ebenfalls am 28. August werden die öffentlichen Verkehrsverbindungen ihren Betrieb aufnehmen. Das Shuttle-Schiff von Luzern nach Kehrsiten-Bürgenstock und die nach historischem Vorbild komplett neu gebaute Bürgenstock-Bahn von der Schiffsstation bis direkt hoch ins Resort stellen die Anbindung mit Schiff und Bahn sicher.

Die Tourismusanlage auf dem Bürgenstock umfasst 30 Gebäude und Sportanlagen. Dazu gehören vier Hotels mit 383 Zimmern und 68 Residenzsuiten sowie ein Dutzend Restaurant und Bars. Hinzu kommen ein Medizinal- und Wellnesskomplex, ein Konferenzzentrum sowie eine Shoppingzeile.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch