Britische Industrieproduktion sinkt deutlich stärker als erwartet

Im Vergleich zum Vormonat ist die Produktion um 2,7 Prozent zurückgegangen. Erwartet war ein Rückgang von einem Prozent.

Die britische Industrie leidet unter den Brexit-Wirren. Blick auf den Hafen von Dover. Bild: Neil Hall/EPA/Keystone

Die britische Industrie leidet unter den Brexit-Wirren. Blick auf den Hafen von Dover. Bild: Neil Hall/EPA/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Grossbritannien ist die Industrieproduktion im April deutlich stärker als erwartet gesunken. Sie sei um 2,7 Prozent zum Vormonat geschrumpft, teilte das Statistikamt ONS am Montag mit. Ökonomen hatten mit einem Minus von nur 1,0 Prozent gerechnet. Im März hatte die Produktion noch um 0,7 Prozent zugelegt.

Im Jahresvergleich sank die Produktion um 1,0 Prozent. Experten hatten hingegen ein Plus von 0,9 Prozent erwartet. Im März hatte es hier noch einen Zuwachs um 1,3 Prozent gegeben. Die Brexit-Wirrren sorgen seit Monaten für eine Verunsicherung der Wirtschaft.

(oli/sda)

Erstellt: 10.06.2019, 23:07 Uhr

Artikel zum Thema

Zehn Bewerber wollen Tory-Chefin May beerben

Mehrere Kandidaten versuchen, sich von ihrem Parteikollegen Boris Johnson abzugrenzen, der als Favorit gilt. Mehr...

Trump mischt sich in britischen Wahlkampf ein

Video Der US-Präsident bricht mit diplomatischen Gepflogenheiten und bezieht klar Position zur Nachfolge von Premierministerin May. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!