EU erstellt Zoll-Liste für US-Produkte in Höhe von 20 Mrd Euro

Der Handelsstreit zwischen Brüssel und Washington spitzt sich weiter zu. Die Europäische Union hat im Zollstreit ebenfalls Vergeltungsschritte ergriffen.

Der Streit um Airbus und Boeing als Ursache des Drohung.

Der Streit um Airbus und Boeing als Ursache des Drohung. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Streit über Beihilfen für die beiden rivalisierenden Flugzeugbauer Boeing und Airbus konkretisiert die EU ihre Drohungen an die USA. Diplomaten zufolge hat die Europäische Kommission eine Liste von US-Importen im Volumen von rund 20 Milliarden Dollar erstellt, die mit Zöllen belegt werden könnten.

Hintergrund ist die Beschwerde der EU bei der Welthandelsorganisation (WTO) über US-Subventionen für Boeing. Am Dienstag hatte US-Präsident Donald Trump mit Zöllen auf EU-Produkte im Volumen von elf Milliarden Dollar gedroht. Die USA werfen Europa ebenfalls illegale Beihilfen für den Boeing-Rivalen Airbus vor. Die EU-Kommission kündigte umgehend Gegenmassnahmen an.

Die US-Regierung hatte schon 2018 Zölle für europäische Stahl- und Aluminiumimporte erhoben, woraufhin die EU mit höheren Abgaben auf US-Produkte wie Whiskey und Jeans reagierte. Trump droht zudem mit Sonderzöllen auf Autos aus der EU, die vor allem BMW, Daimler und VW treffen würden. (nag/sda)

Erstellt: 12.04.2019, 18:20 Uhr

Artikel zum Thema

«Bald ist Schluss» – Trump droht EU wegen Airbus

Der US-Präsident kündet aufgrund der Subventionen für den Flugzeugbauer zusätzliche Zölle im Wert von 11 Milliarden Dollar an. Mehr...

USA drohen EU mit zusätzlichen Zöllen

Washington geht auf Konfrontationskurs mit der EU: Wegen Subventionen für Airbus wollen die USA EU-Waren mit Strafzöllen belegen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.