Zum Hauptinhalt springen

Gefährdete müssen wieder arbeiten gehen

Die neue Corona-Verordnung wird so ausgelegt, dass Personen ab 65 oder mit Vorerkrankungen arbeiten sollen. «Problematisch», sagen die Gewerkschaften.

Das BAG empfiehlt in den Erläuterungen zur Verordnung zu Hygienemassnahmen etwa Plexiglasscheiben. Foto: Frank Molter (DPA)
Das BAG empfiehlt in den Erläuterungen zur Verordnung zu Hygienemassnahmen etwa Plexiglasscheiben. Foto: Frank Molter (DPA)

Es ist ein ganzer Schwall an Regeln. Am Freitag hat der Bundesrat die Corona-Verordnung angepasst. Sie soll dafür sorgen, dass sich das gefährliche Virus langsamer verbreitet. Doch tragen die Regelungen offenbar auch zur Verunsicherung bei, denn einzelne Verschärfungen scheinen zuletzt wieder gelockert worden zu sein. Das gilt etwa für den Arbeitnehmerschutz für besonders gefährdete Personen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.