Zum Hauptinhalt springen

Stellenabbau: Migros-Mitglieder haben wenig zu sagen

«Die Migros gehört den Leuten», heisst es in der Kampagne des orangen Riesen. Doch Genossenschafter können kaum Einfluss nehmen.

Der Protest bleibt auch in diesem Fall draussen: Unzufriedene Bauern im Juli vor der Migros-Aare-Zentrale in Schönbühl BE.
Der Protest bleibt auch in diesem Fall draussen: Unzufriedene Bauern im Juli vor der Migros-Aare-Zentrale in Schönbühl BE.
Raphael Moser

«Als Besitzer der Migros Aare sage ich Nein zu diesem Stellenabbau», schreibt ein ­Leser zum jüngst angekündigten Sparprogramm der Migros Aare. Der Mann ist selbstverständlich nicht der alleinige Besitzer der Migros Aare. Er teilt sie sich mit 518'368 weiteren Genossenschafterinnen und Genossenschaftern in den Kantonen Bern, Solothurn und Aargau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.