Zum Hauptinhalt springen

YB tritt im Fernduell in Lugano an

Die Young Boys spielen auswärts im Cornaredo gegen den FC Lugano. Gleichzeitig gastiert der FCSG bei Luzern. Es kommt zum Fernduell um die Spitze der Super League.

Lugano

Lugano
2 : 1

Young Boys

Young Boys

LIVE TICKER

Spielende

Fertig. Auch YB verliert wichtige Punkte im Titelkampf.

93. Minute
Der letzte Eckball

Vonn Ballmoos kommt an den Kopfball. Dann wollen die Berner ein Hands gesehen haben. Es gibt nochmals Ecke.

92. Minute
Auswechslung

Lovric geht bei Lugano runter Kecskes kommt für ihn. Eine weitere Minute der drei Nachspielminuten ist verstrichen.

90. Minute
Tor

Der 18-jährige Ballet kommt nach einem Querpass noch zum Tor. Dies bei seinem Debüt. Und plötzlich sind sie wieder da.

88. Minute
Rote Karte

Gerndt nimmt in einem Luftduell gegen Aebischer denn Ellbogen zu weit hoch und kassiert seine zweite Gelbe. Er muss vom Platz. Dabei wird er von den eigenen Fans trotzdem noch mit Applaus begleitet. Schliesslich hat er das entscheidende 2:0 erzielt.

87. Minute
Das war's wohl

Da braucht man als YB-Fan viel Optimismus um hier noch auf einen Punktgewinn zu hoffen. Es fehlt aktuell wieder an Durschlagskraft und Kreativität.

84. Minute
Tor

Lefort verliert an der Mittellinie den Ball. Gerndt zieht davon und trifft zur Entscheidung.

83. Minute
Auch St. Gallen hinten

St. Gallen konnte bisher auch nicht reagieren. Es steht auch in Luzern 1:0 für den Aussenseiter - wie hier in Lugano.

79. Minute
Ballets Debüt

Mit Samuel Ballet kommt ein weiterer Spieler zu seinem Debüt. Im Jugendteam der Berner traf der Stürmer in 10 Spielen 6 Mal.

78. Minute
Auswechslung

Jetzt wird fleissig gewechselt. Bei Lugano kommt Selasi zum Debüt für Aratore. Bei YB gehen Janko und Martins. Ballet und Gaudino kommen.

76. Minute
Konter Lugano

Stattdessen kommt Lugano zu einer Konterchance mit dem neu-eingewechseltem Lungoyi. Doch von Ballmoos ist vor ihm am Ball und klärt zum Einwurf.

73. Minute
Kommt da noch was?

YB zieht zwar das Tempo etwas an, schafft es aber nicht, sich richtig gute Chancen zu erspielen. Da muss noch etwas mehr kommen, wenn es noch was werden soll mit dem Ausgleich oder gar einem Sieg.

71. Minute
Freistoss Lugano

Ein scharf-getretener Freistoss von Gerndt kommt zur Mitte und landet dann irgendwie über dem Tor. Näher am 2:0 war Lugano bisher noch nie.

69. Minute
Auswechslung

Der Torschütze Holender muss vom Platz, dafür kommt der 19-jährige Lungoyi. Es ist sein Debüt für den FC Lugano.

64. Minute
Fassnacht

Beinahe das 1:1. Janko flankt auf Fassnacht, doch dessen Kopfball geht am Tor vorbei. Die Berner werden aber immer gefährlicher.

62. Minute
YB mit Chancen

Seit über 360 Minuten hat YB auswärts nicht mehr getroffen in der Super League. Dies soll geändert werden. So zieht Aebischer aus rund 20 Metern ab. Verfehlt das Tor dabei aber wieder knapp.

58. Minute
Hoarau blass

Der YB-Stürmer weiss nach wie vor nicht zu überzeugen. Dieses Mal wird er aus dem Abseits zurückgepfiffen. Der Routinier wird kaum in Szene gesetzt von seinen Mitspielern.

57. Minute
Holender an die Latte

Der Lugano-Torschütze kommt fast zum Doppelpack. Nach einer Ecke kommt er an den Kopfball. Der Ball fliegt scharf an die Latte und dann drüber.

54. Minute
YB besser

Langsam kommt YB in Fahrt. Eine Sulejmani-Flanke segelt nur knapp über Hoaraus Kopf. Die Young Boys erhöhen aber das Tempo und sind meist vor Lugano wieder am Ball.

50. Minute
Fehlpass Martins

... und schon wirds gefährlich. Doch Aratore ist zu eigensinnig. Sein Schuss wird abgeblockt. Ein Pass wäre da besser gewesen.