Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona in DeutschlandErst mal weitere Appelle

Nicht wirklich einig: Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel führt zusammen mit Michael Müller, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, die Videogespräche zwischen Bundesregierung und Bundesländern.

«Die Zahlen sinken zwar, aber zu wenig schnell.»

Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin

Merkel schlägt Verschärfungen vor

3 Kommentare
    Markus Roth

    Ich habe gestern mit meinem Vater in DE gesprochen und es ist der absolute Irrsinn, den jetzt auch die obrigkeitstreuen Deutschen nicht mehr verstehen. Das Land ist weit entfernt von einer Überfüllung der IPS, weist international eine der geringsten Fallzahlen der zweiten Welle auf und diese sind noch am Sinken aber die Bevölkerung wird eingesperrt, ausser Lebensmittelläden ist alles geschlossen.

    Doch das Schlimmste: Arbeitnehmer müssen(...) bei leichten Schnupfensymptomen 2 Wochen zuhause bleiben - ohne Arztzeugnis! Die Leute machen nun massenweise blau und die kleineren Betriebe gehen alle ein - entweder wegen Zwangsschliessung, fehlender Kunden oder eben: die Arbeiter bleiben aus. Da hat sich Merkel in einen langfristigen Supergau verstrickt aus nichtigem Anlass. Die Länder werden deswegen auch immer aufmüpfiger, was verständlich ist. Ich hoffe einfach nicht, dass dies der AfD und anderen gefährlichen Parteien schlussendlich noch Auftrieb verleiht.