Zum Hauptinhalt springen

Brand in HorwZwei Personen sterben bei Brand im Mehrfamilienhaus

In der Nacht auf Karfreitag brach in der Dachwohnung in Horw ein Feuer aus. Die Luzerner Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr bekämpft das Feuer.
(Foto: Leserreporter 20 Minuten)

Bei einem Wohnungsbrand im luzernischen Horw kamen zwei Menschen ums Leben. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte.

Kurz nach 2 Uhr am Karfreitagmorgen meldeten Anwohner den Brand in der Dachwohnung eines Mehrfamilienhauses der Polizei. Eine schwerverletzte Person wurde aus der Dachwohnung geborgen und vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Sie starb aber noch vor Ort. Eine zweite Person wurde tot aus der Wohnung geborgen.

Vier Personens sind evakuiert worden

Nähere Angaben zu den Opfern machte die Staatsanwaltschaft in der Mitteilung nicht. Aus dem Haus mit insgesamt drei Wohnungen wurden vier Menschen von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht.

Die Ursache des Feuers war am Morgen noch unklar. Die Branddetektive der Luzerner Polizei nahmen Ermittlungen auf.

SDA