Zum Hauptinhalt springen

Corona-Mutationen in RegensdorfZwei positive Fälle nach Massentest im Schulhaus

Alle 345 Schulkinder und Angestellten des Chrüzächer haben sich einem Speicheltest unterzogen. Für die negativ Getesteten findet die Schule wieder im Schulhaus statt.

Am Montag hat das Primarschulhaus Chrüzächer in Regensdorf den Schulbetrieb wieder aufnehmen können.
Am Montag hat das Primarschulhaus Chrüzächer in Regensdorf den Schulbetrieb wieder aufnehmen können.
Foto: Balz Murer

Nach drei Fällen mit hochansteckenden Corona-Mutationen hat die Primarschule Regensdorf das Schulhaus Chrüzächer geschlossen und auf Fernunterricht umgestellt. Darauf hat der schulärztliche Dienst umgehend einen Massentest angeordnet: Am Mittwoch, 17. Februar, mussten alle Schulkinder, Lehrpersonen, Reinigungskräfte und weiteren Angestellten des Schulhauses zum Speicheltest antraben. 345 Personen haben für den Test in ein Röhrchen gespuckt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.