Zum Hauptinhalt springen

Denkmaltag in WinkelZwischen Geschichte und Verdichtung

Im römischen Gutshof wurde am Wochenende die Geschichte lebendig. Im Rahmen des Denkmaltages gab es Gelegenheit, eine temporäre Bruchsteinmauer zu bauen.

Der römische Gutshof in Winkel bot eine ideale Kulisse für die Begehung des europäischen Denkmaltags.
Der römische Gutshof in Winkel bot eine ideale Kulisse für die Begehung des europäischen Denkmaltags.
Bild: Raisa Durandi 

Im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals standen am Wochenende rund 300 kostenlose Führungen, Spaziergänge, Ateliers oder Gesprächsrunden in der ganzen Schweiz zur Auswahl. Dieses Jahr regte das Thema «Weiterbauen» an, sich mit Anbauten, Neubauten und Aufstockungen zu befassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.